Zu betreuender Personenkreis (Zielgruppe)

Unser Hilfeangebot richtet sich an unbegleitete minderjährige Ausländer sowie männliche Jugendliche und junge Erwachsene, die ihren Aufenthalt primär im Ortenaukreis haben und aufgrund unterschiedlicher komplexer, traumatischer Erfahrungen in ihrer persönlichen Entwicklung gefährdet sind.

 

Ausschluss - Einige Ausschlusskriterien

Voraussetzung für die Aufnahme ist, dass die jungen Menschen in der Lage sind, unser Angebot auch im Sinne der vereinbarten Ziele nutzen zu können. Alle jungen Menschen, die in unserer Wohngruppe betreut werden, nenötigen Sicherheit und Schutz. Deshalb können wir keien Personen betreuen, durch die die Behandlung anderer Bewohner gefährdet wird.

Ausschlusskriterien sind insbesondere:

  • Dissozialität, Delinquenz, Gewaltproblematik
  • Psychische Störungen, die einer psychiatrischen Behandlung bedürfen
  • Chronifizierte Suchtproblematik
  • Sexuelle Übergriffigkeiten
  • Akute Suizidgefährdung