Publikationen in Haus Fichtenhalde

Adam, A. (1994). Jugendhilfe in Zeiten knapper finanzieller Mittel - Ein Plädoyer für stationäre und teilstationäre Hilfen. Mitgliederrundbrief der Arbeitsgemeinschaft für Erziehungshilfe, 3, 16 - 25.

Adam, A. & Peters, M. (2003). Störungen der Persönlichkeitsentwicklung bei Kindern und Jugendlichen. Ein integrativer Ansatz für die psychotherapeutische und sozialpädagogische Praxis. Stuttgart: Kohlhammer.

Adam, A. & Peters, M. (2003). Wirksamkeit und Erfolg bei komplexen Störungsbildern in Abhängigkeit von Risiko- und Schutzfaktoren. In: Landeswohlfahrtsverband Baden, Qualitätsentwicklung konkret - II. Teil für Hilfen nach §§ 32, 34 SGB VIII/KJHG, 40 - 45.

Adam, A. & Peters, M. (2001). Leistungen und Grenzen von Heimerziehung Ergebnisse einer Evaluationsstudie stationärer und teilstationärer Erziehungshilfen (JULE). Wir im VPK (Vorgänger Blickpunkt Jugendhilfe).

Adam, M.; Henn, R.; König, W. & Stöckle, D. (1995). Heimaufenthalt im Rückblick - "lohnt" sich Erziehungshilfe im Heim? Ergebnisse einer Befragung von "Ehemaligen" im Kontext praxisbezogener Aspekte. Jugendwohl, 1, 19 - 29.

Grupp, M., Kaufeisen, P. & Adam, A. (1991). Integratives pädagogisch-therapeutisches Arbeiten mit einer Tagesgruppe. Jugendwohl, 2, 93 - 202.

Lude, W.; Adam, G. & Adam, A. (1990). Integratives pädagogisch-therapeutisches Vorgehen in der stationären gruppentherapeutischen Arbeit mit verhaltensauffälligen Jugendlichen. Praxis der Kinderpsychologie und Kinderpsychiatrie.

Lude, W.; Adam, A. & Stöckle, D. (1994). Erfahrungen mit integrativer pädagogisch-therapeutischer Gruppenarbeit mit verhaltensauffälligen Jugendlichen in einer (teil)stationären Einrichtung der Jugendhilfe. Unsere Jugend, 438 - 446.